Psychologen beim Frühstück---Jeden Sonntag---Ab 9.00

Psychologen beim Frühstück---Jeden Sonntag---Ab 9.00

Folge 139 Macht Verzicht glücklich?

Folge 139 Macht Verzicht glücklich?

Mit der christlichen Fastenzeit, die letzten Mittwoch begonnen hat, verzichten wieder einige von uns auf Dinge und Gewohnheiten, die ansonsten selbstverständlich zu unserem Alltag gehören: Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten aber auch aufs Handy und Co. Aber warum machen wir das? Macht es uns wirklich glücklich, auf Dinge zu verzichten?

Wir lesen einen Teil Eurer tollen Kommentare vor - Danke dafür! Und wir erzählen von dem berühmten "Marshmallow Experiment" und berichten von dem Psychologen Roy Baumeister, der in seinem Schokokekse gegen Radieschen Experiment herausgefunden haben will, dass unsere Willenskraft endlich sei. Auch Tillys Erfahrungen im Fasten in seinen Studentenzeiten kommen auf den Tisch sowie Annikas kritische Gedanken über den Zusammenhang zwischen Verzicht und Geiz.

Wir wünschen Euch jetzt eine glückliche, energievolle Zeit. Wer selbstgewählt auf bestimmte Sachen verzichten will, dem wünschen wir viel Kraft und allen anderen viel Vergnügen am lustvollen Leben.

Folge 138 Langsamkeit

Laut WHO gehört Stress zu den aktuell größten Gesundheitsgefahren der Gegenwart. Hetze, keine Zeit zu haben, ständig unter Druck zu stehen und immer schneller funktionieren zu müssen, sind Stressverursacher No 1. Deswegen haben Kurse und Apps, die uns Entschleunigung, Achtsamkeit und Entspannung vermitteln wollen, Hochkonjunktur. Wir müssen Langsamkeit und Entschleunigung wieder erlernen, um gesund bleiben zu können. Warum und wie wir Langsamkeit in unser Leben integrieren können, erzählen wir in unserem heutigen Frühstück.

Passend zu diesem Thema werden wir diesen Donnerstag ab 20.00 bei "TheraThiel" live mit unserem Kollegen René Träder reden. René hat nicht nur ein Buch über Resilienz geschrieben, er leitet auch Kurse im Bereich Achtsamkeit und Meditation, u.a. auch für den 7Minds Podcast. Schaltet unbedingt ein und redet gerne live mit uns. Mehr Infos auf www.TheraThiel.de.

Und am Mittwoch in unser Thema bei "Hallo, ich bin Manfred!" die zunehmende Gewalt in Familien, die laut einer aktuellen Studie unter Corona zugenommen hat. Dazu werden Manfred und Tilly in Manfreds Podcast viel zu erzählen haben. Mittwoch ab 16.00 unter www.hallo-manfred.de

Folge 137 Richtungswechsel

Dem Leben einem neue Richtung geben können, flexibel bleiben, wenn es schwierig wird. Darum geht es in unserem Frühstücksgespräch heute. Kein Gedicht drückt unsere Meinung zu dem Thema besser aus als "Stufen" von Hermann Hesse:

STUFEN

Wie jede Blüte welkt und jede Jugend
Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe,
Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.
Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe
Bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern
In andre, neue Bindungen zu geben.
Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf’ um Stufe heben, weiten.
Kaum sind wir heimisch einem Lebenskreise
Und traulich eingewohnt, so droht Erschlaffen,
Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise,
Mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden,
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden…
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

Wer in unser neues Projekt "TheraThiel" (jeden Donnerstag um 21.00 auf https://www.twitch.tv/therathiel) reinhören oder sogar daran teilnehmen möchte, findet alle Informationen dazu auf www.TheraThiel.de. Und Manfred ist natürlich am Mittwoch über www.hallo-manfred.de zu hören und auch als Plüschratte zu bestellen.

Wir wünschen euch einen schönen Sonntag, bleibt gesund und weht nicht weg…

Folge 136 Die Lust am Hören

Hörbücher, Podcasts, Plattformen wie "Clubhouse" die nur über das Sprechen laufen boomen zur Zeit.

Warum ist das so?
Welche Bedeutung hat das Hören für uns Menschen?
Gibt es eine "Hierarchie der Sinne"?
Wie entwickelt sich das Hören im Menschen?
Wie beeinflusst uns Lärm, Musik und Sprechen?
und vieles mehr…

Heute Abend könnt ihr uns übrigens im "Clubhouse" mit dem Thema "Emotionales Essen" bei "Psychologen beim Abendbrot" hören. (https://www.joinclubhouse.com/event/EPNO6N6x)

Und am Donnerstag, den 4.2. ab 19.00 könnt ihr Annika und mich sogar bei "Psychologen beim Frühstück" sehen. Unser Premierenthema: "Angst!" Alle Informationen dazu findet ihr auf www.TheraThiel.de

Wir freuen uns auf Euch!

Folge 135 Verzicht

„Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht“, schrieb Oscar Wilde. Ein Dilemma, das jeder kennt: Durchschnittlich verbringen wir drei bis vier Stunden pro Tag damit, Versuchungen zu widerstehen.

Irgendetwas am Verzicht muss aber anziehend sein. Sonst würden nicht viele freiwillig fasten oder sich einschränken. Genau darüber wollen wir heute reden: -Was macht der freiwillige Verzicht mit uns? -Warum fällt uns Verzicht schwer? -Was haben wir davon, wenn wir eine gewisse Zeit auf Dinge, die uns wichtig erscheinen, verzichten? -Wie hängen Verzicht und Glücklichsein zusammen? -Erzwungener Verzicht durch Corona: Was wird er langfristig in uns ändern?

Folge 134 Gesund durch den Corona Winter

Nachdem wir uns über das unbewusste Scheitelziehen bei einer Glatze, die Ähnlichkeit von Tillys Frisur mit Elefantenhaar und selbstgemachter Orangenmarmelade auf Schwarzbrot unterhalten haben, kommen wir zu dem eigentlichen Thema des Frühstücks: Wie schaffe ich es mental und gesund durch den Coronawinter zu kommen?

- Um das körperliche Immunsystem fit zu halten, geben wir viele Tipps weiter- auch von unseren Facebook und Instagram Freunden .

- Tipps um das seelische Immunsystem, psychologisch "Resilienz", fit zu halten, sind sehr vielfältig: Von Kontrollüberzeugung stärken über Rituale und Tagesstruktur, Medienkontrolle bis hin zur Stressreduktion durch Entspannung und Mediation gibt es da sehr viel, was wir Euch empfehlen können.

- Unser Psychologen Kollege René Träger hat zum Thema Resilienz ein wunderbares Buch geschrieben, das wir gerne weiterempfehlen: "Das Leben so: nein! Ich so: doch!Wie du besser mit Stress, Krisen und Schicksalsschlägen umgehst". Sorry René, dass ich den Titel nicht gleich perfekt parat hatte…

Momentan ist jeder Tag ein Corona Tag und das zehrt an Kräften. Deswegen lasst uns den Fokus im Leben darauf legen, was wir machen können. Lasst uns Projekte entwickeln, Ziele stecken und ins Handeln kommen. Ist es das Leben, was wir wirklich führen wollen? Lasst uns überlegen, welche Werte wir grundsätzlich in unserem Leben haben und lasst uns danach handeln. Was sind meine Ressourcen, meine Kraftquellen im Alltag? HAB GEDULD! MIT DIR UND ANDEREN. ES GIBT NICHT IMMER SOFORT EINE LÖSUNG! Und lasst uns einmal am Tag darüber nachdenken, wofür wir dankbar sein können.

Folge 133 Body Modification

ACHTUNG TRIGGERWARNUNG! In dieser Folge geht es auch um selbstverletzendes Verhalten und extreme Eingriffe in den Körper. Wer das nicht gut vertragen kann, sollte diese Folge lieber nicht alleine oder garnicht hören.

Tilly hat für "Glanz und Natur" auf Instagram ein paar kurze Statements per 30 Sekunden Video zum Thema extreme Body-Modification gegeben und daraufhin eine Diskussion losgetreten: Ist Body-Modication in extremer Form noch ok oder schon krank? Wo verläuft der Übergang zum selbstverletzenden Verhalten? Grund genug, sich heute zusammen mit Annika intensiver mit dem Thema auseinanderzusetzen:

• Was versteht man unter Body-Modification und wo liegen die Wurzeln? • Formen der Body-Modification gibt es? • Was bringt Menschen dazu, ihren Körper auf diese Art verändern zu wollen? • Wo verläuft bei extremer Body-Modifikation die Grenze zur psychischen Erkrankung? • Welchen positiven Effekt können Body-Modifications auf die Psyche haben? • Welche Gefahren hat extreme Body-Modification?

Wir danken Euch für Eure Statements auf Facebook und Instagram zu unserem Thema. Vor allem aber möchten wir uns bei Fanny bedanken, die uns mit ihrem ausführlichen und persönlichen Schreiben die vielschichtigen Seiten von Body-Modification klar gemacht hat.

Folge 132 Machen "Gute Vorsätze" Sinn?

Same procedure as every year! Mit dem Jahreswechsel gucken wir zurück und nehmen uns vor im nächsten Jahr ganz viel zu ändern: Mehr Sport, gesündere Ernährung, mehr Zeit für die Familie und weniger Stress in der Arbeit. Das sind die Klassiker. Und die Realität: mehr als 3/4 aller guten Vorsätze werden innerhalb der ersten drei Monate gebrochen! Warum ist das so und wie können wir Veränderungen dauerhaft umsetzen? Darum geht es in unserem heutigen Frühstück.

Ein häufiger Grund, warum Veränderungen scheitern liegt darin, sich zuviel und zu unstrukturiert vorzunehmen. Da hilft es, sich Ziele nach dem SMART System in kleinere, realistische Teilziele zu zerlegen. Ein Ziel sollte dann

S pezifisch

M essbar

A attraktiv

R ealistisch

T erminiert sein.

Die deutsche Psychologin Prof.Dr.Gabriele Oettingen hat mit dem "mentalen Kontrastieren" und ihrem WOOP Model gezeigt, wie wichtig es ist, bei Veränderungen nicht nur positiv zu denken "Das schaff ich schon" sondern sich auch mit den Schwierigkeiten auf dem Weg zu Zielst beschäftigen. Auf www.woopmylife.org kannst Du genauer nachlesen, wie das WOOP Modell praktisch funktioniert.

Sich im Leben neue Ziele setzen und sich verändern zu wollen macht Sinn, wenn es realistisch bleibt und geplant wird. Mindestens 12 Wochen braucht im Durchschnitt unser Gehirn, um neue Verhaltensweisen zu verankern und zu festigen, damit sie fast automatisch ablaufen können. Nimm Dir diese Zeit und habe Spaß bei Veränderungen in Deinem Leben.

Folge 131 Optimismus in schwierigen Zeiten

Trotz schwieriger Zeiten haben wir den Eindruck, dass viele Menschen, denen wir begegnen, doch relativ optimistisch die Zukunft sehen. Dem gehen wir bei unserem ersten Frühstück nach den Feiertagen mal genauer nach:

▶️Warum sind viele Menschen manchmal geradezu irreal optimistisch?
▶️Warum überschätzen sie häufig ihre eigenen Fähigkeiten und unterschätzen Gefahren?
▶️Was steckt hinter dem Begriff "Jugendlichkeitsverzerrung"?
▶️Warum sind statistische Erhebungen für die eigene Meinungsbildung weniger wichtig als persönliche Erlebnisse?
▶️uvm.

Wir wünschen Euch einen schönen und risikoarmen Rutsch in das Neue Jahr 2021. Und falls jemand noch eine Glücksratte für sich selbst oder gute Freunde verschenken möchte: es sind noch ein paar wenige Exemplare unserer Plüschratte Manfred da. Guckt mal in seinen Shop auf www.hallo-manfred.de

Folge 130 Die Kunst des Schenkens

Folge 130 Die Kunst des Schenkens
In dieser letzten Folge vor Weihnachten ist Annika wieder mit dabei! Wir reden über die aktuelle Situation in der Klinik, in der sie lag, über die gespenstische Stimmung auf der Station, in der keine Besucher erlaubt sind und über die Patienten dort, die ohne das Geschenk von menschlicher Wärme ihrer Freunde und Verwandten dort liegen müssen. Dann geht es rund um die Themen Schenken und beschenkt werden.

▶️Warum schenken wir überhaupt?
▶️Was macht das Schenken manchmal so kompliziert?
▶️Schenken als Beziehungsangebot
▶️Was tun, wenn mir ein Geschenk nicht gefällt?
▶️Ist Geld schenken in Ordnung?
▶️uvm.
Unser Plüschtier Manfred, von Annika selbst entworfen und mithilfe der Stiftung Kinderjahre zum Leben erweckt worden, landet dieses Jahr unter vielen Weihnachtsbäumen. Wenn ihr noch einen Manfred verschenken wollt - vielleicht auch als Glücksratte zum Neuen Jahr - könnt ihr ihn gern auf www.hallo-manfred.de bestellen.

WIR WÜNSCHEN EUCH SCHÖNE WEIHNACHTEN UND BITTE BLEIBT GESUND!