Psychologen beim Frühstück---Jeden Sonntag---Ab 9.00

Psychologen beim Frühstück---Jeden Sonntag---Ab 9.00

Folge 113 Macht - verdirbt sie wirklich den Charakter?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Folge 113 Macht - verdirbt sie wirklich den Charakter?

Annika und Michael haben zufällig parallel einen Artikel des Berkley Professors Dacher Keltner mit dem Titel "Macht verdirbt den Charakter" gelesen. Was für ein interessantes Thema!

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Psychopathen und einem Soziopathen?

  • Welche Rolle spielt Narzissmus? Welche Kontrolle?

  • Stichwort Machiavelli.

  • Warum ist Macht für manche Menschen so reizvoll?

  • Was ist die "Dunkle Triade"?

  • Werden Manager in Chefetagen eher zu Psychopathen gemacht?

  • Oder sind erfolgreiche Manager von Natur aus Psychopathen und wollen deshalb in die Chefetage kommen?

  • Was mache ich, wenn sich mein Partner als Machtmensch entpuppt?

  • Können sich Psychopathen ohne Hilfe von außen verändern?

Trump, Putin & Co., klar, das sind Machtmenschen - allerdings nur, weil sie auch viele Wähler, Förderer oder Bewunderer haben. Würden Aufmerksamkeit und Bewunderung aufhören, würde logischerweise auch die Macht abnehmen. Doch wo fängt Machtverhalten eigentlich an? Wie sieht das "im Kleinen", also beispielsweise in der Familie, im Kindergarten oder unter Kollegen aus? Wie sind Eure Erfahrungen mit Macht und Machtmenschen in der Beziehung oder im Job? Schreibt uns doch bitte Eure Kommentare dazu, wir freuen uns darüber und sind gespannt!


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.